EIN HERZ FÜR

Gerüchteküche

warum …?

Jeder erinnert sich an den Geschmack und den Geruch von Speisen aus Großmutters Küche. Eine hoch emotionale und sensible Verbindung. Aber auch Oma selbst hat sich an diese Verbindung erinnert, und davor schon deren Großmutter. Eine schier unendliche Erinnerung, gleich einem kollektiven Gedächtnis. 

Dieses kollektive Gedächtnis hat uns den ureigenen Geruch und Geschmack der Dinge, die wir verzehren, gelehrt. Wir wissen, wie frisches Brot riecht und wie echte Butter schmeckt. Wir erkennen Essig am Geruch und Honig am Geschmack.

Tun wir das wirklich? Immer?

 

“Back to the roots” ist die Devise in meiner Küche. Lebensmittel, deren purer Geschmack im Vordergrund steht. 

Hervorgerufen durch die Zubereitungsarten unserer Großmütter: Schmoren, pochieren, confieren, fermentieren. (Wieder-) Entdeckt durch das Wechselspiel von Säure, Süße und Schärfe. Unterstützt durch die Darstellung in verschiedenen Texturen.

Ganz ohne künstliche Geschmacksverstärker, ohne Zugabe von Farb- und Aromastoffen. Dafür in neuen, vielleicht unbekannten und gewagten Kombinationen und Kreationen.

ionicons-v5-d

DIGITALE KAFFEEKASSE

Du kannst es gerne, wie Trinkgeld, in der Kaffeekasse klingeln lassen. Klick den Betrag so oft an wie Du magst, er wandert in Deine Einkaufstasche. Du bezahlst das Trinkeld am Ende Deines Einkaufs.

ionicons-v5-n

GUTSCHEIN AUSWÄHLEN

Sooft Du auf die Gutscheine klickst, so oft werden sie in Deine Einkaufstasche gelegt. Was in der Einkaufstasche landet, kann dort noch bearbeitet oder auch gelöscht werden. Erst dann gehts zum Bezahlen.

KONTAKT

  • Gartengasse 28, Graz, Österreich
  • 066488318444
  • info@geruechtekueche.org
SEITE TEILEN:
Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing